Software für Arbeitsschutz EcoWebDesk 10.0 auf der A+A

22.08.2017

EcoIntense mit neuem Software-Release in Halle 6, Stand 6E01

Die Software für Arbeitssicherheit, Umweltschutz und Nachhaltigkeit EcoWebDesk wurde mit der Version 10.0 für den internationalen Einsatz optimiert. Alle Software-Fachmodule und die neuen Funktionen präsentiert die EcoIntense GmbH vom 17.-20. Oktober auf der Fachmesse A+A in Düsseldorf in Halle 6 am Stand 6E01.

Das Arbeitsschutzmanagement ist mit EcoWebDesk 10.0 vor allem für international agierende Unternehmen noch bequemer: Mehrsprachige Inhalte lassen sich in einem Datensatz parallel als Übersetzungen abbilden. Dadurch können Benutzer von mehrsprachigen Systemen die Daten internationaler Standorte einfacher und schneller auswerten. Das Mehrsprachenkonzept für Datensätze berücksichtigt aktuell 23 Sprachen.

Für Gefahrstoffe lassen sich nun sowohl Sprache als auch Sichtbarkeit festlegen, um die Anzeige für verschiedene Anwender differenzierter zu regulieren. Gemäß den Vorgaben der CLP-Verordnung ist es jetzt möglich, im Gefahrstoffkataster von EcoWebDesk das Merkmal des gefahrenbestimmenden Inhaltsstoffs zuzuweisen. Des Weiteren wurde das bisherige Register VAwS im Anlagenkataster gemäß der novellierten AwSV erneuert und die neuen Vorgaben zum Betrieb von Anlagen mit wassergefährdenden Stoffen umgesetzt. So wurden unter anderem die Angaben zu Schutzvorkehrungen und automatischer Ermittlung von Gefährdungsstufen sowie die Wassergefährdungsklassen inhaltlich angepasst.

Download Pressemitteilung vom 22.08.2017 (PDF, 600 KB)